Ein Leitfaden für Deinen Umzug

Eine umfassende Anleitung zum umziehen

Egal, ob Du für einen neuen Job umziehst oder ein größeres, günstiges Zuhause für Deine wachsende Familie suchst, ein Umzug ist bekanntlich harte Arbeit. Um den Prozess stressfreier zu gestalten, haben wir einen Leitfaden zusammengestellt, der dazu beitragen soll, dass der Umzug spannender und hoffentlich weniger überwältigend wird.

Die Umsiedlung beschliessen
Ein Umzug in ein neues Gebiet oder eine andere Stadt ist eine große Verpflichtung und eine noch größere Veränderung für Deinen Lebensstil. Zusammen mit einer neuen Gegend müsst Du ggf. neue Leute kennenlernen und einen neuen Job beginnen, was alles abschreckend sein kann. Lege Deine Umzugspläne frühzeitig aus, indem Du Folgendes beachtest:

> Standort
Wo ziehst Du hin? Wenn Du Dich entschieden hast, schauen Dir Deine neue Umgebung an und mache Dich mit der Gegend vertraut. Schaue Dir Schulen, Verkehrsverbindungen, Geschäfte und lokale Annehmlichkeiten an, um Dir ein Bild von Deinem neuen Leben dort zu machen. Sobald Du ein besseres Verständnis davon hast, wo Du leben wirst, wird der Umzug aufregend, gar ermutigend!

Bevor Du umziehst
Wenn Du Dein neues Zuhause gefunden hast, ist es an der Zeit, mit der Planung des Umzugs zu beginnen! Sobald Du die Zusage für die Immobilie hast, hast Du eine Menge zu tun und obwohl einige Faktoren nicht in Deiner Hand liegen, wird es Dir helfen, Dich vorzubereiten und zu organisieren. Beginne damit, Listen zu erstellen und notiere alles, was Du tun musst.

Andere Dinge, über die Du nachdenken solltest, bevor Du umziehst:

> Organisiere Deine Sachen
Sobald die Verträge ausgetauscht und ein Umzugsdatum vereinbart wurde, müssen Sie Ihre Umzugsfirma ernennen. Es wird nicht schaden zu planen, welche Artikel zuerst (und zuletzt) ​​verpackt werden müssen und wohin sie in Ihrer neuen Immobilie gehen. Das heißt, wenn es um das eigentliche Packen geht, können Sie Ihre Artikel in doppelter Geschwindigkeit in die richtigen Boxen legen.

> Vergleiche Angebote von Umzugsunternehmen
Finde heraus, was verschiedene Umzugsunternehmen anbieten und vergleiche die Preise, um sicherzustellen, dass Du das beste Angebot bekommst. Du kannst sogar in Erwägung ziehen, Self-Storage zu nutzen, eine großartige Option, wenn Du das Auspacken eher nach und nach als alles auf einmal machen möchtest.

Während des eigentlichen Umzugs
Der Tag des Umzugs ist ein emotionaler, voller Aufregung und Besorgnis. Sei bereit für das Umzugsunternehmen und verabschiede Dich von alten Dingen die nicht mehr verwendet werden, bevor Du in Dein neues Zuhause ziehst. Es gibt ein paar zusätzliche Dinge, die Du tun kannst, um Stress zu vermeiden:

> Packe Deine Dinge intelligent ein
Packe alles, was Du in den ersten paar Tagen benötigen könntest, in eine Kiste und stelle sicher, dass diese leicht zugänglich ist. Auf diese Weise kannst Du Dir Zeit beim Auspacken nehmen. Mehr dazu findest Du auch diesem Artikel ‚Warum es das Beste sein kann, nach dem Umzug mit dem Auspacken zu warten‘.

> Kommuniziere mit der Umzugsfirma
Sobald Du in deiner neuen Wohnung angekommen bist, kommuniziere offen und unmissverständlich mit dem Umzugsunternehmen um sicherzustellen, dass sie genau wissen, in welches Zimmer die Kisten getragen werden müssen.

Nach dem Umzug

Nach Monaten der Planung und der harten Arbeit bist Du endlich in Deinem neuen Zuhause und jetzt ist es Zeit, es zu genießen. Nach einem anstrengenden Umzugstag kannst Du mit Deiner Familie und Deinen Freunden entspannen, um den großen Anlass zu feiern. Versuche nicht, alles auf einmal auszupacken – packe jedes Zimmer einzeln aus und nehme Dir Zeit, damit Du das Beste aus Deinem neuen Zuhause machen kannst. Nehme Dir Zeit, um Deine neue Umgebung zu genießen und Dich daran zu erinnern, warum Du Dich entschieden hast, umzuziehen; Du wirst DIch in kürzester Zeit wohl fühlen!